Abstimmungen vom 21. Mai 2017

Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick
Wie weiter mit den
Luzerner Kantonsfinanzen?
Kanton Luzern:
Steuerfuss-Erhöhung
gescheitert
Ebikon führt
Billettsteuer ein

Die Schweiz ist eines der wenigen Länder der Welt, das die direkte Demokratie kennt. Das Schweizer Stimmvolk kann nicht nur wählen, sondern bei verschiedenen Sachgeschäften mitbestimmen. Rund vier Mal pro Jahr wird das Stimmvolk zur Abstimmung aufgefordert.

Radio Pilatus beleuchtet vor jedem offiziellen Abstimmungssonntag die wichtigsten Vorlagen. Eine Übersicht über alle eidgenössischen und Zentralschweizer Abstimmungen gibt es hier:
Radio Pilatus Abstimmungsplattform

Deutliches Ja zur
Energie-Strategie
Zuger wollen keine Quote
für günstige Wohnungen
LU: Keine Halbierung der
Musikschul-Gebühren
Sarner Stimmvolk
deutlich gegen Tempo-30
Altdorf zahlt 3
Millionen an
Kantonsbahnhof
Urner Stimmvolk lehnt
Neulenker-Initiative ab
OW: Nein zu den
kantonalen Vorlagen
Nein zur KESB-Initiative
im Kanton Schwyz
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kürzung der kantonalen
Musikschul-Beiträge
Abstimmung: Mehr
bezahlbaren Wohnraum in
Zug
Energiestrategie 2050
verliert an Zustimmung
Abstimmung:
Steuererhöhung Kanton
Luzern
Abstimmung: Die
Energiestrategie 2050
Rössliwiese in Zug
besetzt
Luzerner Gewerbler sagen
Nein zu mehr Steuern
Zug: Komitee muss
Plakate abhängen
Energiestrategie:
Bundesrat lanciert
Abstimmungskampf
Rekord-Widerstand gegen
Sparmassnahme
Luzerner
Kantonsparlament erhöht
die Steuern
SVP: Referendum gegen
die Energiestrategie 2050
Die Energiestrategie
steht
Luzerner Regierung will
Steuern erhöhen
Zug: Parlament gegen
Wohnraum-Initiative