Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Infrastrukturprojekt Seebli

Region: Luzern
Ort: Knutwil

Die bestehenden Infrastrukturen der Gemeinde Knutwil sind nicht mit dem rasanten Anstieg der Bevölkerung in den letzten Jahren mitgewachsen. Aus diesem Grund müssen sowohl in Knutwil wie auch in St. Erhard dringend Massnahmen ergriffen werden, um wieder eine zeitgerechte und den Bedürfnissen entsprechende Infrastruktur zu erhalten. An der Urnenabstimmung vom 4. März 2018 können die Stimmberechtigten über den Sonderkredit von Fr. 6'800'000.00 für das Teilprojekt Seebli, Knutwil, entscheiden. Im Jahr 2016 beauftragten die Stimmberechtigten der Gemeinde Knutwil den Gemeinderat mit der Planung von neuen Infrastrukturen im Gebiet Seebli Knutwil. Die laufende Planung ergab nun das Teilprojekt Seebli Knutwil, welches den Neubau eines Feuerwehrlokals, eines Werkhofes mit einer Sammelstelle sowie einer Fussballanlage (Fussball- und Trainingsplatz, Clublokal, Garderoben) vor-sieht.


angenommen

Total Stimmen Ja: 812
Total Stimmen Nein: 219

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern