Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Erweiterungsbau Schulhaus Hagen

Region: Uri
Ort: Altdorf

Das bestehende Gebäude wird im Bereich des alten Hagenhauses um einen Kopfbau erweitert. Das Wettbewerbsprojekt sieht eine Erweiterung des bestehenden Schulhauses von heute sechs auf neun Klassenzimmer mit den entsprechenden Nebenräumen vor. Zusätzlich wird das Schulhaus neu über ein Musikzimmer verfügen, das zu einem Gemeinschaftsraum erweitert werden kann. Durch die effizienten Grundrisse mit einer minimalen Korridorfläche kann das Gebäudevolumen
sehr kompakt gehalten werden. Die Kostenermittlung hat für die Erweiterung des Schulhauses Hagen und den Abbruch des alten Hagenhauses Gesamtkosten von CHF 4,129 Millionen ergeben. Über den Anteil an Neuausgaben von CHF 3,994 Millionen haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an der Urne zu befinden. Die neuen Schulräume sollen auf das Schuljahr 2020/21 bezugsbereit sein. Der Baustart ist im Herbst 2019 vorgesehen.


angenommen

Total Stimmen Ja: 2’636
Total Stimmen Nein: 622

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern