Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Aquaregio AG

Region: Luzern
Ort: Sursee

Gemeinsames Primärsystem zur Trinkwasserversorgung aquaregio ag wasser sursee-mittelland: Acht Gemeinden rund um den Sempachersee sollen schon ab dem 1. Januar 2019 ein geschlossenes Wasserversorgungsgebiet bilden. Sursee, Sempach, Beromünster, Eich, Hildisrieden, Nottwil, Oberkirch und Schenkon können durch die bessere Vernetzung rund drei Viertel des eigenen Maximalbedarfs decken; den Rest soll die Gemeinde Emmen beisteuern. Als Körperschaft fungiert die Aquaregio AG. Bis Ende Jahr müssen die Bürger in allen involvierten Gemeinden das Projekt bewilligen. Als erstes muss nun Sursee sein Ja dazu geben, ansonsten ist das Projekt gestorben.


angenommen

Total Stimmen Ja: 2’989
Total Stimmen Nein: 345

Links:

Ebikon lehnt
Bebauungsplan Weichle ab
Uri: Ja zur Regulierung
von Grossraubtieren
Zuger
Parkraum-Initiative
abgelehnt
Zersiedelungsinitiative
scheitert am Ständemehr
Wahlen in der
Zentralschweiz