Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Budget 2019

Region: Luzern
Ort: Wolhusen

Für 2019 prognostiziert Wolhusen einen Verlust von CHF 453'295.85 nach einem Plus von CHF 816‘000.00 im Voranschlag 2018. Ohne den Buchgewinn aus der Veräusserung der Liegenschaft
Gütsch von CHF 1,35 Mio. hätte jedoch auch für das laufende Jahr ein Verlust von CHF 534'000.00 veranschlagt werden müssen. Für 2019 budgetiert Wolhusen Nettoinvestitionen im Umfang von CHF
5'652'000.00 (Vorjahr CHF 6'069'000.00). Der Grossteil von CHF 4,137 Mio. entfällt auf verschiedene Spezialfinanzierungen und belastet somit die Erfolgsrechnung nicht. Investitionen im Gesamtbetrag von CHF 2,9 Mio. wurden bereits als Sonderkredit bewilligt (Kanalisation Kommetsrüti, Kanalisation Zihlenfeld).


angenommen

Total Stimmen Ja: 963
Total Stimmen Nein: 347

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern