Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Verleihung Stromnetzkonzession

Region: Schwyz
Ort: Einsiedeln

Nachdem für die Weiterführung der Konzession mit der EKZ Einsiedeln AG eine vorteilhafte Vereinbarung erzielt werden konnte, gelangte der Bezirksrat, nach sorgfältiger Abwägung aller wirtschaftlichen, finanziellen und politischen Chancen und Risiken, zur Überzeugung, dass zum heutigen Zeitpunkt auf die Übernahmeoption verzichtet werden soll. Ausschlaggebend war unter anderem die Tatsache, dass aufgrund des bisher geltenden Stromlieferungsvertrags für das
Stromnetz ein um ca. 4 Mio. über dem Anlagewert der Investitionen in der Betriebsbuchhaltung liegender Wert (ca. Fr. 30 Mio.) zu bezahlen gewesen wäre.


angenommen

Total Stimmen Ja: 3’897
Total Stimmen Nein: 1’719

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern