Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Energiestadt - jetzt!

Region: Schwyz
Ort: Einsiedeln

Die Initiative «Energiestadt – jetzt!» verlangt, dass mindestens ein Drittel der Gelder, die der Bezirk aus der EKZ Konzessionsabgabe einnimmt, für Projekte im Energiebereich verwendet wird. Dazu soll ein Energiefonds geschaffen werden. Mit den Mitteln des Energiefonds sollen Projekte von
Privaten, Unternehmen oder auch Projekte des Bezirks unterstützt werden. Damit fliesst ein Teil der Konzessionsabgabe zurück an die Einsiedler Bevölkerung. Gleichzeitig mit der vorliegenden Initiative der Einsiedler Grünliberalen wird über die Erneuerung der Konzession mit der EKZ Einsiedeln AG abgestimmt. Damit die Initiative die gewünschte Wirkung entfalten kann, muss diese Konzession von den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern angenommen werden.


angenommen

Total Stimmen Ja: 3’897
Total Stimmen Nein: 1’719

Links:

Schlappe für
Selbstbestimmungsinitiative
Volk sagt klar JA zu den
Sozialdetektiven
Wahlen in der
Zentralschweiz
Kantonale Abstimmung in
Uri eine klare Sache
Die Hornkuh-Initiative
ist gescheitert
Sollen Kühe und Ziegen
ihre Hörner behalten
dürfen?
Was bewirkt die
Selbstbestimmungsinitiative?
Wie weit dürfen
Versicherungsdetektive
gehen?
Überwachung von
Sozialversicherten
Abstimmungen: Gute
Chancen für
Sozialdetektive
2x JA und 1x NEIN zeigt
die SRG-Umfrage
Kampagne für
Hornkuh-Initiative
lanciert
Abstimmungskampf vor CSS
Luzern