Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Velostation Bahnhofplatz

Region: Luzern
Ort: Luzern

Unter der Bahnhofstrasse, vor dem heutigen Swisscom-Gebäude, wollen der Grosse Stadtrat und der Stadtrat eine Velostation für rund 1100 Velos bauen. Die Mehrheit des Parlaments hat einem Sonderkredit von 2,05 Mio. Franken für die Projektierung der unterirdischen Velostation zugestimmt. Die Anlage soll gleichzeitig mit der Neugestaltung der Bahnhofstrasse realisiert werden. Durch dieses koordinierte Vorgehen können Synergien optimal genutzt werden. Die Baukosten der Velostation werden zurzeit auf 11,2 Mio. Franken geschätzt. Sie werden im Rahmen der Projektierung überprüft und optimiert. Sofern die Stimmberechtigten dem vorliegenden Projektierungskredit zustimmen, kann das Parlament voraussichtlich im Jahr 2021 über den Baukredit für die Velostation Bahnhofplatz entscheiden. Ein Komitee hat gegen den Sonderkredit für die Planung der Velostation Bahnhofplatz das Referendum ergriffen. Sie können deshalb darüber abstimmen.


angenommen

Total Stimmen Ja: 13’324
Total Stimmen Nein: 11’159

Links:

Linke weiterhin nicht in
der Luzerner Regierung
Kommentar zur Luzerner
Regierungsratswahl
Rückschlag für
Schanzen Einsiedeln AG
Altdorfer stellen sich
gegen Kunstrasen-Projekt
Stimmvolk sagt Ja zur
AHV-Steuervorlage
Stimmvolk nimmt neues
Waffenrecht an
Nein zu
Wohnraum-Initiative in
Kriens
Uri führt den Doppelten
Pukelsheim für vier
Gemeinden ein
Stadt Luzern kann
unterirdische Velostation
weiter planen
Obwalden hebt
Schuldenbremse auf
Der Kanton Zug sagt
deutlich Ja zum Planungs-
und Baugesetz
Kanton Luzern nimmt
umstrittene Finanzvorlage
an
Finanzspritze rettet
Pflegezentrum in
Adligenswil vor Konkurs
Wahlen in der
Zentralschweiz
Sonderkredit für
Kieswerk in Ballwil
genehmigt
Schwyzer sagen
überraschend Ja zum
Transparenzgesetz
Neuenkirch erhält neues
Wohn- und Pflegezentrum
Abstimmung über die
Umsetzung der
EU-Waffenrichtlinie
Abstimmung zum Schwyzer
Transparenzgesetz
Abstimmung zur
Velostation in der Stadt
Luzern
Abstimmung über
umstrittene Finanzvorlage
in Luzern
Abstimmung über den
AHV-Steuerdeal vom 19.
Mai
Zweiter Wahlgang für
die Luzerner Regierung