Maik Wisler präpariert den Fötzeliräge

Noch 16 Tage sind es bis zum Schmotzige Donnschtig 2010. In der Zwischenzeit verkürzen wir euch mit dem Radio Pilatus Fasnachtscountdown das Warten auf die Rüüdigen Tage. Unser Moderator Maik Wisler war am Donnerstag mit dabei, als bei Maler Ruedi Schlotterbeck in Ebikon der Fötzeliräge 2010 vorbereitet wurde.

Was braucht es alles für den Fötzeliräge? „Wir haben über 60 Millionen Papierschnipsel in die Güselsäcke verpackt. Die Schnipsel stammen aus alten Telefonbüchern“, sagt Ruedi Schlotterbeck. In die Säcke gehört auch eine kleine Sprengladung, um den Fötzeliräge kurz nach fünf Uhr am Schmotzige Donnschtig auszulösen. Ein gutes Dutzend freiwilliger Helfer hat beim abpacken geholfen.

Mehr zur Entstehung des Fötzeliräge 2010 gibt es heute Nachmittag ab 14 Uhr bei Maik Wisler.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.