FC Luzern und Lausanne trennen sich 0:0

<p>Ryszard Komornicki, Trainer des FC Luzern, hätte von seiner Mannschaft mehr sehen wollen.</p>

In letzten Spiel vor der Winterpause haben sich der FC Luzern und Lausanne 0:0 getrennt.

Basel hat gegen St. Gallen 1:0 gewonnen. Streller verwertete in der zweiten Halbzeit einen Penalty für die Balsler.

Die restlichen Spiele der letzten Runde vor der Winterpause finden morgen statt. Dann zeigt sich auch, ob der FC Luzern auf Position 7, 8 oder 9 in der Tabelle überwintert.

Audiofiles

  1. FCL-Trainer Komornicki will so nicht mehr weiterarbeiten. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. FCL-Präsident Mike Hauser spricht über die schlechte Vorrunde. Audio: Sämi Deubelbeiss
  3. FC Luzern und Lausanne trennen sich 0:0. Audio: Mario Gutknecht

Kommentieren

comments powered by Disqus