Das wars – die Luzerner Fasnacht aus und vorbei

Fertig geschränzt. Fertig Geguugt. Fertig Kaffi Huerenaff. Die Luzerner Fasnacht 2010 ist Geschichte. Rüüdig schön wars. Rüüdig verreckt. Offiziell wurde die Fasnacht mit dem Monstercorso der Vereinigten Guggenmusiken Luzern abgeschlossen. Am Aschermittwuchmorgen um 5.30 Uhr tummelten sich allerdings noch hunderte Fasnächtler und Fasnächtlerinnen unter der Egg in Luzern. Stimmen vom Aeschermittwochmorgen gibt es hier:

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.