Euro-Rettungsschirm muss einmal mehr eingreifen

Der Euro-Rettungsschirm wird immer stärker strapaziert. Zypern benötigt laut Angaben der eigenen Zentralbank zehn Milliarden Euro für seine maroden Banken. Das von der Pleite bedrohte Euro-Land hatte im Sommer einen Antrag auf Hilfen des Euro-Rettungsschirms gestellt. Die Banken in Zypern sind eng mit Griechenland verflochten. Zypern wäre nach Griechenland, Irland und Portugal das vierte Land unter dem Euro-Rettungsschirm.

Kommentieren

comments powered by Disqus