Rheinland-Pfalz hält wenig von letztem Versuch, Steuerabkommen zu retten

Das deutsche Bundesland Rheinland-Pfalz sieht das Steuerabkommen mit der Schweiz als gescheitert an. Es lehnt das Vermittlungsverfahren dazu ab. Da sei nichts mehr zu retten, sagte der Finanzminister des Bundeslandes gegenüber Medien. Man müsse nun einen Schlussstrich ziehen und dann einen neuen Anlauf nehmen. Die deutsche Regierung will mit dem Vermittlungsverfahren versuchen, das Steuerabkommen doch noch zu retten – die Chancen dazu sind aber gering.

Kommentieren

comments powered by Disqus