Fasnachts-Regeln sorgen weiter für Unmut

Die neuen Regelungen an der Luzerner Fasnacht sorgen weiter für Verwirrung. Die Guuggenmusigen befürchten, dass sie an Gönner keine Getränke mehr abgeben dürfen. Die Stadt habe nicht die Guggenmusiken im Visier, sagte Sicherheitsdirektorin Ursula Stämmer auf Anfrage von Radio Pilatus. Man wolle gegen illegale kommerzielle Bars vorgehen. Stämmer will jedoch erst am Nachmittag detailliert Stellung nehmen.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.