Das Radio Pilatus Mikrofon allein an der Fasnacht...

Frohen Mutes zog Radio Pilatus Reporterin Julia am Schmudo an die Fasnacht. Schon bald stand sie aber wieder (mit Tränen) bei Boris im Pilatus Studio: Das Mikrofon, mit dem sie unterwegs war, war bereits weg. Wohl aus der Jacke gefallen. Boris startete sofort einen Aufruf über das Mikrofon, und prompt: Nach langem Suchen tauchte das wertvolle Stück wieder auf. In den Händen der Fasnachtsgruppe Colluvio (Bild) und des Nationalrates Georges Theiler.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.