Der Pilatus erstrahlt auf 2132 M.ü.M. in neuem Glanz

Ein Berg feiert: Rund zwei Jahre wurde gebaut, 30 Millionen Franken wurden investiert und 2500 Mal flogen die Helikopter mit dem Baumaterial. Das Bauen auf über 2000 Metern war eine Herausforderung. Das Wetter machte teilweise einen Strich durch die Rechnung, trotzdem kam alles gut. Neu gibt es beispielsweise eine Panoramagalerie, in welcher die Gäste auch bei windigem Wetter die Aussicht über Luzern und Umgebung geniessen können. Dieses Wochenende wird der neu renovierte Pilatus eröffnet. Mit einem grossen Open air Konzert am Samstag und einem Familientag am Sonntag ist für alle etwas dabei. Alle Infos zum Eröffnungswochenende auf dem Pilatus findet ihr hier.

Auch die Hotels Pilatus Kulm und Bellevue wurden renoviert. Im Pilatus Kulm wurde vieles wieder so hergerichtet, wie es vor vielen Jahren einmal war. Im Hotel Bellevue gibt es neu ein Selbstbedienungsrestaurant. Ein Panaromagrill auf der neuen Sonnenterrasse rundet das kulinarische Angebot ab.

Am Freitag ist auf Radio Pilatus Thementag zur Pilatus Eröffnung. Ihr hört, wie man mit den Wetterbedingungen bei den Bauarbeiten klar kam, was man sich vom neuen Pilatus erhofft und welche Schuhe man lieber nicht für den Pilatus anziehen sollte.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.