Achtung - vermehrt Taschendiebe unterwegs

In der Stadt Luzern sind derzeit vermehrt Taschendiebe unterwegs. Die Zahlen seien konstant hoch, hiess es bei der Luzerner Polizei auf Anfrage. Es gebe jedes Jahr drei grössere Wellen – im Sommer, an der Fasnacht und in der Adventszeit. Taschendiebe könnten überall zuschlagen, sagte Urs Wigger, Mediensprecher der Luzerner Polizei gegenüber Radio Pilatus. Besonders aktiv seien sie jedoch an Orten mit vielen Passanten. Die Luzerner Polizei versucht mit den Patrouillen präsenter zu sein und macht in den öffentlichen Verkehrsmitteln auf die Gefahr aufmerksam.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.