2011: Seven und das 21st Century Orchestra

70 Musiker und der Luzerner Soulgott im KKL

Eine Stimme wie ein Soulgott und dazu ein Orchester mit 70 Musikern. Seven und Band standen im Jahr 2011 zusammen mit den Musikern des 21st Century Orchestra an der Radio Pilatus Music Night im KKL auf der Bühne. Eine Mischung aus Klassik und Pop, dirigiert von Ludwig Wicki. Beim ersten Song musste man gleich zweimal schauen wo Seven den überhaupt war.

Er eröffnete das Konzert von der Galerie oberhalb der Bühne. Im Verlaufe der Show bot er nicht nur stimmlich eine erstklassige Leistung. Auch tänzerisch macht dem Wahlluzerner so schnell niemand was nach. Von den Fans gabs Standing Ovations und immer und immer wieder hörte man spontane Jubelschreie aus dem Publikum. Mit seinem Hit 'Lisa' verabschiedete sich Seven nach einer unvergesslichen Show.

Einen weiteren Einsatz an der Radio Pilatus Music Night hatte Seven auch dieses Jahr wieder -  als Gast an den beiden Abenden mit Stefanie Heinzmann.

Auch 2016 wird das 21st Century Orchestra zusammen mit einem Act an der Radio Pilatus Music Night für ein unvergessliches Konzerterlebnis sorgen. Weitere Infos findest du hier!

Seven und 21st Century Orchestra im KKL Seven und 21st Century Orchestra im KKL Seven und 21st Century Orchestra im KKL Seven und 21st Century Orchestra im KKL Seven und 21st Century Orchestra im KKL Seven und 21st Century Orchestra im KKL Auch Marc Sway war im Publikum und schaute sich die Show von Seven an.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.