Kappelbrücke kein UNESCO-Welterbe

Die Kappellbrücke in Luzern gehört auch künftig nicht zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im vergangenen Jahr hatte Luzern Tourismus bekannt gegeben, dass man eine entsprechende Bewerbung für die Kappellbrücke prüfe. Allerdings fehlte es danach an der Unterstützung des Bundes, so Luzern Tourismus. Stattdessen verfolgt der Bund zusammen mit der UNESCO ein neues Projekt zu sogenannten immateriellen Kulturgütern. Hierbei handelt es sich etwa um Bräuche wie die Fasnacht.

Zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören in der Schweiz zum Beispiel verschiedene Pfahlbauer-Siedlungen im Kanton Luzern oder auch die Altstadt von Bern.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.