Viele Brandunfälle während der Fasnacht

Während der Fasnacht kommt es immer wieder zu Brandunfällen und –verletzungen. Die Beratungsstelle für Brandverhütung mahnt deshalb zu erhöhter Vorsicht. Oftmals sind die Stoffe und Materialien von Fasnachtskostümen und –dekorationen leicht entflammbar. Laut René Stüdle von der Beratungsstelle für Brandverhütung ist es deshalb wichtig, dass man keine leicht entflammbaren Stoffe verwendet und keine Fackeln mit sich führt.

Während der Fasnacht werden schweizweit etwa 400 bis 500 Brandunfälle gemeldet.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.