WM-Qualifikation Schweiz - Albanien in der swissporarena Luzern

Die swissporarena in Luzern kommt am 11.September zur Feuertaufe als Austragungsort eines Qualifikationsspiels der Fussball-Nationalmannschaft. Im Kampf um die Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien trifft die Schweiz in der swissporarena auf Albanien. Der Entscheid sei dem Fussballverband leicht gefallen, sagt Medienchef Marco von Ah. Man habe die Begeisterung der Luzerner Organisatoren schon gespürt, als es um die Ausrichtung des Testspiels gegen Rumänien, vom 30.Mai ging. Ausserdem hab auch Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld für Luzern votiert. Hier sei das Publikum begeisterungsfähig und verstehe etwas vom Fussball. Die Schweiz trifft im Rahmen der WM-Qualifikation auch noch auf Slowenien, Norwegen Zypern und Island.

Der SC Kriens hat einen neuen Trainer. Per sofort übernimmt Dada Gross die Aufgabe beim Tabellenzweitletzten der Challengeleague Er hat einen Vertrag bis Juni 2014 unterschrieben. Gross war bis jetzt als U-21-Verantwortlicher beim FC Luzern tätig.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.