Alle gestohlenen Bilder sind zurück in Zürcher Bührle-Sammlung

Nach dem Kunstraub vor vier Jahren sind alle vier gestohlenen Gemälde wieder zurück in der Sammlung Bührle in Zürich. Auch ein Bild des französischen Malers Edgar Degas sei sichergestellt und wieder zurückgebracht worden, teilte die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft am Morgen an einer Medienkonferenz mit. Die Bilder haben insgesamt einen Wert von 180 Millionen Franken. Um sie wieder zu finden, habe man weitweise bis zu 30 Ermittler aus sechs Ländern eingesetzt, so die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft. Zwei der Bilder wurden schliesslich in Serbien gefunden – vier mutmassliche Diebe sitzen dort in Untersuchungshaft.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.