Michelle Hunziker wurde mit dem Schweizer Fernsehpreis ausgezeichnet

<p>Alle Gewinner des Schweizer Fernsepreises 2012. </p> <p>Michelle Hunziker gewann den Schweizer Fernsehpreis in der Kategorie Star.</p> <p>Radio Pilatus Reporterin Gina De Rosa mit Michelle Hunziker. </p>

Glamouröser Auftakt zum 51. Rose d’Or Festival mit der Verleihung des Schweizer Fernsehpreises. Schweizer Prominenz lief am Sonntagabend über den Blauen Teppich zur Verleihung des Schweizer Fernsehpreises im KKL Luzern. Um eine Frau gab es besonders grossen Rummel: Michelle Hunziker (35). Sie ist wohl eine der gefragtesten Schweizer Moderatorin. Hunziker erhielt den Preis in der Kategorie Star.

Weiter wurde ein Urgestein des heimischen Film- und Theaterschaffens ausgezeichnet: Mathias Gnädinger (71) gewann den Lifetime Award für sein Lebenswerk. Der Filmpreis ging an «Der Verdingbub» von Markus Imboden in der Kategorie Innovation machte «Homerun» (Sat.1 CH) das Rennen, und mit dem Publikumspreis für die beste Sendung wurde «Auf und davon» (SF1) geehrt.

Audiofiles

  1. Michelle Hunziker begeistert Luzern. Audio: Andrea Stoll

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.