Schnellere Lärmentschädigung für Liegenschaftsbesitzer

Wer eine Liegenschaft besitzt, die durch Lärm von Strassen, Bahnen oder Flugplätzen an Wert verloren hat, der bekommt künftig einfacher eine Entschädigung. Der Bundesrat will die sogenannte Lärmentschädigung neu ausrichten. Zurzeit müssen Lärmentschädigungen vor Gericht erstritten werden, sagt Urs Walker vom Bundesamt für Umwelt. Eine neue Möglichkeit wäre nun, dass die betroffenen Liegenschaftsbesitzer einen periodischen Ausgleich für den Minderwert ihrer Liegenschaften erhalten. Wie die Neuregelung im konkreten Fall aussieht, ist aber noch nicht bekannt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.