Volk soll Bundesrat nicht wählen

Der Bundesrat will sich nicht vom Volk wählen lassen. Er lehnt deshalb die Initiative der SVP für eine Volkswahl des Bundesrats ab. Mit einer direkten Wahl würden die Regierungsmitglieder zu stark in die Parteipolitik eingespannt. Die Initiative zur Volkswahl des Bundesrats ist eine Reaktion der SVP auf die Abwahl von Christoph Blocher im Dezember 2007. Durch die Volkswahl des Bundesrates würde laut SVP die direkte Demokratie gestärkt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.