Cupfinal: Emotionen pur am Public Viewing im Hotel Schweizerhof Luzern

Moralisch hätte der FC Luzern schon nach fünf Minuten gewonnen. Die Mannschaft hat 120 Minuten auf die Zähne gebissen und alles daran gesetzt den Pokal nach Luzern zu holen. So war es aber nicht. Mit einem Quäntchen mehr Glück hat der FC Basel im Penaltyschiessen den «Chöbel» den Zentralschweizern vor der Nase weggeschnappt.

Die Fans haben während dem Match den Hotel Schweizerhof in eine Fanzone verwandelt. Manche blieben bis zum frühen Morgen und empfiengen die FCL Spieler mit Fangesängen und einem grossen Applaus, den haben sich die Spieler ja auch verdient.

Was die Spieler und die Fans zur Niederlage sagen, hört ihr am Donnerstag bei Radio Pilatus!

Audiofiles

  1. Cupfinal: gute Stimmung beim Public Viewing. Audio: Giger Rahel
  2. Dem FCL fehlte das Quäntchen Glück. Audio: Roman Gibel

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.