Illegaler Datenverkauf bei Telefonfirmen

Mitarbeiter der Telekom-Unternehmen Orange, Swisscom und Sunrise sollen vertrauliche Daten verkauft haben. Zwei der drei Unternehmen ergriffen nun Sanktionen gegen die Mitarbeiter. Orange entliess einen Mitarbeiter, Sunrise enthob einen von seinen Tätigkeiten. Bei der Swisscom waren noch keine Angaben darüber erhältlich, was mit dem betroffenen Mitarbeiter geschieht. Die Genfer Staatsanwaltschaft ermittelt in allen drei Fällen. Die drei Angestellten sollen seit mehreren Jahren vertrauliche Daten an Dritte verkauft haben.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.