Gutes Nordwetter hilft dem Verkehr Richtung Süden

Wer über Pfingsten durch den Gotthard in den Süden verreisen will, muss mit Stau rechnen. Die Urner Kantonspolizei erwartet wegen den guten Wetterprognosen für den Norden zwar kein übermässiges Verkehrsaufkommen. Trotzdem sollte man für die Fahrt in den Süden genügend Zeit vorsehen. Damian Meier, Chef der Bereitschafts-und Verkehrspolizei der Kantonspolizei Uri, sagte, man rechne für Freitagabend mit einem grösseren Verkehrsaufkommen. Die Kantonspolizei Uri empfiehlt die Variante über den Gotthard. Der Gotthardpass ist seit Mittwoch wieder geöffnet und kann ohne Schneeketten befahren werden.

Audiofiles

  1. Tipps für das Pfingswochenende. Audio: Jeannette Bär

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.