Erneut über 50 Nachbeben

Nach dem schweren Erdbeben in Norditalien von vergangener Woche haben in der Nacht erneut Nachbeben die Region erschüttert. Nach Angaben des Zivilschutzes wurden fast 60 leichtere Nachbeben gemeldet. In der Folge musste die Stabilität von mehreren Gebäuden überprüft werden. Die Zahl der Obdachlosen stieg mittlerweile auf 7000, wie der Zivilschutz weiter mitteilte. Die meisten Menschen wurden in Notunterkünften untergebracht.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.