62 Mio Spenden für Glückskette

Die Glückskette hat im vergangenen Jahr Spenden in der Höhe von 62 Millionen Franken erhalten. Insgesamt habe man weltweit mit über 54 Millionen Franken über 220 Hilfsprojekte mitfinanziert, heisst es im Jahresbericht. Die Glückskette hat 2011 drei Spendenaufrufe gemacht: Für die Opfer in Libyen, die Tsunami- und Erdbebenopfer in Japan und für Betroffene der Hungersnot in Ostafrika. In der Schweiz unterstützte die Glückskette rund 3000 Personen in finanzieller Notlage.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.