Tunesien muss Landsleute zurücknehmen

Die Schweiz kann abgewiesene Asylbewerber künftig einfacher nach Tunesien zurückschicken. Die beiden Länder haben heute eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Mit dem Abkommen darf die Schweiz einerseits Tunesier in ihr Heimatland ausschaffen. Anderseits soll aber auch die freiwillige Rückkehr gefördert werden. Zudem können junge Tunesier künftig in der Schweiz eine Arbeitsbewilligungen für ein Jahr erhalten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.