Zentralbahn hat erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich

Die Zentralbahn hat ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 hinter sich. So konnte das Transportunternehmen einen Gewinn von 2.3 Millionen Franken erwirtschaften, wie es in einer Mitteilung hiess. Insgesamt waren im vergangenen Jahr über 7 Millionen Menschen mit der Zentralbahn unterwegs. Insbesondere auf der Strecke Luzern-Engelberg konnte die Zentralbahn an Passagieren zulegen. Ebenfalls erfreulich sei der Blick in die Zukunft. Die Ausbauten im Rahmen der Tieflegung und des Doppelspurausbau Luzern Allmend stünden kurz vor dem Abschluss, teilte das Unternehmen mit. So könne die neue Haltestelle Luzern Allmend/Messe bereits im November eröffnet werden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.