Grund für den Air-France Absturz bekannt

Beim Absturz eines Air-France Flugzeugs vor 3 Jahren in den Atlantik kamen über 200 Menschen ums Leben, darunter auch drei Schweizer. Grund für den Absturz war eine Kombination aus technischen Fehlern und menschlichem Versagen, heisst es im heute veröffentlichten Abschlussbericht der französischen Ermittler. Im Bericht geben die Experten Ratschläge, wie die Flugsicherheit in Zukunft verbessert werden kann. In einem Zwischenbericht vor einem Jahr gab man noch menschliches Versagen als Hauptgrund für den Absturz an.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.