AKWs sollen Jahrtausend-Erdbeben aushalten

<p>Das Atomkraftwerk Gösgen</p>

Die Atomkraftwerke in der Schweiz halten ein extrem starkes Erdbeben aus. Zu diesem Schluss kommt die Aufsichtsbehörde ENSI. Die AKWs könnten auch ein Erdbeben beherrschen, dass nur alle 10‘000 Jahre auftritt. Die Betreiber der AKWs hätten einen entsprechenden Nachweis erbracht, so das ENSI. Deshalb können alle Anlagen in Betrieb bleiben. Noch nicht ganz zufrieden ist das ENSI mit dem Nachweis für das AKW Gösgen. Die Betreiber müssen deshalb Daten nachliefern.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.