1:1 für den FC Luzern im ersten Saisonspiel

<p>FCL-Stürmer Adrian Winter.</p>

Der FC Luzern ist im ersten Spiel der Saison hauchdünn an einer Heimpleite vorbeigeschrammt. Der Ausgleichstreffer gegen den FC Zürich fiel erst in der 94. Minute durch Adrian Winter. Den Treffer für den FC Zürich hatte Gavranovic mittels Handypenalty in der 24. Minute erzielt.

Im anderen Spiel verloren die Zürcher Grasshoppers gegen Sion mit 0:2 – beide Tore für Sion schoss der neu verpflichtete brasilianische Stürmer Itaperuna.

Audiofiles

  1. FCL spielt 1:1 zum Saisonauftakt. Audio: Adrian Derungs

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.