Zahl der Hooligans nimmt weiter zu

In der Schweiz ist die Zahl der registrierten gewaltbereiten Fans erneut gestiegen. In der sogenannten Hooligan-Datenbank des Bundes waren Ende Juli rund 1‘200 Personen erfasst. Erfasst wird ein Hooligan, wenn dieser sich bei einer Sportveranstaltung gewalttätig verhalten hat und deshalb beispielsweise mit einem Stadionverbot bestraft wurde. Unverändert stammen über 70 Prozent der registrierten Personen aus dem Fussball-Umfeld. Mehr als die Hälfte der Personen sind zwischen 19 und 24 Jahre alt.

Kommentieren

comments powered by Disqus