Schweiz soll Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen

<p>Hans-Jürg Käser, Präsident der kantonalen Justiz- und Polizeidirektorenkonferenz</p>

Die Schweiz soll ein Kontingent an Flüchtlingen aus Syrien aufnehmen. Das fordert der Präsident der kantonalen Justiz- und Polizeidirektorenkonferenz Hans-Jürg Käser in einem Interview mit der „NZZ am Sonntag“. Die Menschen in Syrien seien in ihrem Land an Leib und Leben bedroht, so Käser. Dass der Bundesrat der Aufnahme von Kontingentsflüchtlingen nicht abgeneigt ist, zeigte sich vor rund einem Jahr. Damals beschloss der Bundesrat, 35 irakische Flüchtlinge aufzunehmen. Für eine Aufnahme grösserer Flüchtlingsgruppen ist die Zustimmung des Bundesrates nötig.

Kommentieren

comments powered by Disqus