Wirksame Sperrzonen für kriminelle Asylbewerber

<p>Der Luzerner Regierungsrat Guido Graf will weiter gegen kriminelle Asylbewerber vorgehen.</p>

Die Sperrzonen für kriminelle Asylbewerber in mehreren Schweizer Kantonen haben Wirkung gezeigt. Betreten straffällige Asylbwerber die zur Sperrzonen gemachten Gebiete, werden sie verhaftet. Bis Ende Juli wurden im Kanton Luzern bereits gegen rund 150 Asylbewerber sogenannte Rayonverbote erlassen, berichtete das Schweizer Fernsehen. Das sind so viele wie im ganzen vergangenen Jahr. In der Sperrzone der Kreizlinger Innenstadt im Kanton Thurgau sind die Diebstähle bereits massiv zurückgegangen. Dabei entpuppte sich die Sperrzone als wirksames Mittel, sagte Andreas Gachnang von der Kantonspolizei Thurgau gegenüber dem Schweizer Fernsehen.

Die Schweizerische Flüchtlingshilfe begrüsst die Sperrzonen gegen kriminele Asylbewerber. Die Flüchtlinge sollen aber nicht willkührlich ausgegrenzt werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus