Iranisches Schiff durfte Suez-Kanal nach Syrien passieren

Die Suez-Kanal-Behörde hat eine Forderung der USA abgelehnt, ein iranisches Schiff auf dem Weg nach Syrien zu stoppen. Dies berichten ägyptische Medien. Es wird unter anderem vermutet, dass an Bord des iranischen Schiffes Waffen für die Truppen des syrischen Präsidenten Al Assad transportiert wurden. Der ägyptische Präsident Mursi ist der erste Islamist an der Spitze Ägyptens. Mursi geht weniger auf Distanz zum Iran als sein Vorgänger Mubarak.

Kommentieren

comments powered by Disqus