Erde bebte vergangene Nacht drei Mal in der Zentralschweiz

Die Erde in der Zentralschweiz hat in der vergangen Nacht drei Mal gebebt. Das stärkste Beben bei Beckenried hatte die Stärke von 2,9.

Dass diese Serie von kleinen Beben Vorzeichen für ein stärkeres Beben ist, lasse sich nicht sagen, erklärte Donat Fäh vom Schweizerischen Erdbebendienst, Angst sei aber fehl am Platz.

Das letzte stärkere Erdbeben in der Zentralschweiz gab es Ende Februar in der Region Zug. Dieses hatte eine Stärke von 4,2.

Kommentieren

comments powered by Disqus