Nach anderthalb Jahren noch immer 2800 Menschen vermisst

In Japan werden nach dem Tsunami noch immer 2800 Menschen vermisst. Anderthalb Jahre nach dem verheerenden Erdbeben und Tsunami in Japan haben hunderte Polizisten und die Küstenwache erneut nach Vermissten gesucht. Insgesamt seien seit dem Tsunami über 18 Tausend Personen tot oder vermisst, teilten die japanischen Behörden mit. Im vergangenen Monat hatte die Polizei in einer Hafenstadt noch mehrere Skelette gefunden.

Kommentieren

comments powered by Disqus