Peer Steinbrück steigt in den Kanzlerwahlkampf ein

Der deutsche SPD-Politiker Peer Steinbrück hatte in seinem Amt als Aussenminister vor Jahren die Schweizer als Indianer bezeichnet. Mittlerweile ist er offizieller Kanzlerkandidat für die SPD. Beim Landesparteitag von Nordrhein-Westfalen rief er seine Partei zur Geschlossenheit auf. Klares Ziel sei es bei den Bundestagswahlen im nächsten Jahr, die schwarz-gelbe Koalition mit Bundeskanzlerin Angela Merkel durch eine Rot-Grüne Regierung abzulösen.

Kommentieren

comments powered by Disqus