Immer weniger Hotelübernachtungen in der Schweiz

Der Kanton Luzern trotzt dem schweizweiten Rückgang von Hotelübernachtungen. Während die Übernachtungen in vielen Kantonen zum Teil massiv eingebrochen sind, betrug das Minus in Luzern mit über einer Millionen Übernachtungen nur ein halbes Prozent gegenüber dem starken Vorjahr. Vor allem die Stadt Luzern habe grossen Anteil an diesem guten Resultat, sagt Marcel Perren, Direktor von Luzern Tourismus. Schlechter sieht die Lage in den anderen Zentralschweizer Kantonen aus. Im Kanton Schwyz beispielsweise gingen die Hotelübernachtungen in den ersten acht Monaten dieses Jahres um 10 Prozent zurück.

Audiofiles

  1. Zentralschweizer Tourismus in der Krise. Audio: Lukas Keusch

Kommentieren

comments powered by Disqus