Grossevakuierung wegen Blindgänger

Tausende Anwohner mussten wegen einer Bombenentschärfung im deutschen Potsdam ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Nach Angaben der Stadtverwaltung wurde die 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg in einem Wohngebiet gefunden. Weil der Blindgänger nicht transportiert werden könne, habe die Bombe vor Ort entschärft werden müssen. Insgesamt wurden darum über 10‘000 Menschen mit Hilfe von Polizei und Feuerwehr evakuiert und etliche Strassen gesperrt.

Kommentieren

comments powered by Disqus