Mordfall Boi Nguyen - Jugendanwaltschaft klagt wegen Mordes

Im Tötungsdelikt an einer 17-jährigen Vietnamesin aus dem Kanton Schwyz hat die Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau Anklage wegen Mordes erhoben. Dem heute 19-jährigen Schweizer wird vorgeworfen, vor rund drei Jahren das Opfer im Tessin mit einem Holzscheit erschlagen zu haben. Der Angeklagte ist geständig. Die Jugendanwaltschaft fordert einen Freiheitsentzug von vier Jahren, was der Höchststrafe im Jugendstrafrecht entspricht. Die Anklage fordert zudem eine ambulante Behandlung in einer geschlossenen Anstalt.

Kommentieren

comments powered by Disqus