Familie schmuggelt Geld nach Deutschland

Fast 200‘000 Dollar hat eine Schweizer Familie nach Deutschland schmuggeln wollen. Wegen Verdachts auf Geldwäscherei wurde das ganze Geld sichergestellt, teilte das deutsche Zollamt Singen mit. Die vierköpfige Familie verneinte, als die Zöllner fragten, ob diese mehr als 10‘000 Euro bei sich hatten. Darauf untersuchten sie unter anderem das Auto und fanden schliesslich in der Tasche der 32-jährigen Tochter rund 200‘000 Dollar. Gegen die Frau wurde ein Bussgeldverfahren eingeleitet.

Kommentieren

comments powered by Disqus