AUNS geht vor Bundesgericht

Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz AUNS reicht wegen den verpatzten Steuerabkommen-Referenden Beschwerde beim Bundesgericht ein. Dies hat der Vorstand der AUNS entschieden. Er fordert, dass die nachgereichten Unterschriften zu den Steuerabkommen-Referenden mit Deutschland und Grossbritannien berücksichtigt werden. Die Referenden waren knapp gescheitert. Die AUNS warf den Gemeinden vor, sie hätten sich beim Kontrollieren der Unterschriften zu lange Zeit gelassen.

Kommentieren

comments powered by Disqus