Bundesrat hält am Gripen-Kauf fest

Der Bundesrat hält an der Beschaffung von 22 Gripen-Kampfjets fest. Die Kampfjets, welche 3.1 Milliarden Franken kostet, soll über einen speziellen Fonds finanziert werden. Die Finanzierung dieses Gripen-Fonds würde dem Referendum unterliegen. Somit hätte das Stimmvolk das letzte Wort zur Gripen-Beschaffung.

Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee, GSoA lehnt den Kampfjetkauf entschieden ab. Es gäbe kein realischtes Szenario für Luft-Boden-Einsätze, teilte die GSoA mit. Die Botschaft zur Gripen-Beschaffung geht nun ans Parlament.

Kommentieren

comments powered by Disqus