Lottospielen wird teurer

Wer in der Schweiz Lotto spielt, muss in Zukunft tiefer in die Tasche greifen. Der Mindesteinsatz soll ab nächstem Januar von 3 auf 5 Franken angehoben werden. Dies gab Swisslos bekannt. Ändern soll sich zudem auch das Wettsystem. Mussten bislang 6 von 45 Zahlen angekreutzt werden, sollen es künftig 6 von 42 Zahlen sein. Da aber von den neu sechs Glückszahlen eine richtig getippt werden muss, verringere sich gleichzeitit die Chance auf den Hauptgewinn. Die Änderungen treten am 10.Januar 2013 in Kraft.

Kommentieren

comments powered by Disqus