Bundesrat skizziert künftiges Spitzensportkonzept

Bundesrat Ueli Maurer hat die groben Linien eines künftigen Spitzensport-Konzepts skizziert. Die Spitzensportanlagen in Magglingen und Tenero sollen für 100 Millionen Franken ausgebaut werden. Sportwissenschaftliche Dienstleistungen sollen mit fünf Millionen jährlich unterstützt werden. Für die Nachwuchs-Förderung möchte Maurer jährlich 10 Millionen ausgeben. Spitzensportler sollen zwar nicht direkt finanziell unterstützt werden, Militär- oder Zivilschutzdienste müssten aber mit Training verbunden werden können. Der Bundesrat will das Leistungssport-Konzept bis Mitte nächsten Jahres vorlegen.

Kommentieren

comments powered by Disqus